Sonntag, 30. September 2018

Vier.Zwei.Eins. von Erin Kelly

Dieses Buch habe ich auf wasliestdu.de für eine Leserunde gewonnen.

(c) hobbyrezensentin.blogspot.com
Die Basisstory ist schnell erzählt: Ein junges glückliches Pärchen wird Zeuge einer Straftat die vor Gericht geht. Das Ereignis und sein Rattenschwanz werfen Laura und Kit ziemlich aus der Bahn. Die Entwicklung der Ereignisse hinterlässt vor allem bei Laura Spuren, die sich auch mit Beth, dem Opfer anfreundet.

Die Ereignisse damals werden von Kit und Laura als Rückblick geschildert, abwechselnd mit Episoden aus der Gegenwart. 15 Jahre sind seit Prozessende vergangen. Jeder der vier Hauptbeteiligten (die drei genannten und der Täter) verarbeitet die Dinge anders, vieles bleibt ungesagt.

Man hätte die Geschichte auch ganz anders aufbauen können, aber Erin Kelly entschied sich dafür, die jeweiligen Blickwinkel und Gedanken sehr eindringlich und ungefiltert auf den Leser einprasseln zu lassen.