Donnerstag, 2. August 2018

In den Fängen des Löwen von Mons Kallentoft und Markus Lutteman

Dieses Buch habe ich vom Verlag als Rezensionsexemplar bekommen. Vielen Dank!

(c) hobbyrezensentin.blogspot.com
Wie schon aus “Die Fährte des Wolfes” bekannt, ist Zack auch hier noch ein junger Polizist, der öfter in verschiedenen Bereichen über die Stränge schlägt. Alkohol, Gewalt, generelle schlechte Laune und sein größtes Problem: Drogen. Wer mit diesem “gesteigerten Harry Hole” als fiktive Figur aber einmal seinen Frieden geschlossen hat, kann sich an spannenden, klassischen Schweden-Thrillern erfreuen.

“In den Fängen des Löwen” ist Band 2 mit Zack und dem Team der Stockholmer Kriminalpolizei, in dem die so ungleiche wie perfekt harmonierende Truppe auf eine harte Probe gestellt wird. Kinder, die niemand vermisst, verschwinden, eines wird gefunden - tot.

Eine fieberhafte Jagd in verschiedenen Richtungen entbrennt, da es nicht lange dauern wird, bis sich die Tat wiederholt.
Erschwert wird die Arbeit des Teams nicht nur durch den Täter, sondern auch durch die Verhältnisse auf den Straßen. Der Krimi spielt im Januar und der Winter hat Stockholm fest im Griff. Eine kleine Abkühlung, wenn man das Buch in unserem aktuell so heißen mitteleuropäischen Sommer liest.

Die kurzen Abschnitte und der Faktor, dass im Präsens erzählt wird, lassen die Geschichte nur so vorbeifliegen, ziehen den Leser ins Buch. Gut, ein wenig viel Superheld steckt am Ende in Zack, aber darauf kann man sich schon seit Band 1 verlassen. Und im nächsten Band wird es wohl auch so sein. “Das Blut der Hirsche” ist für den 27. Oktober 2018 geplant.





Zuletzt aktualisiert am 02.08.2018.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.

Wer das tut, bekommt von Google die Mails zu neuen Kommentaren an die im Google-Profil hinterlegte Adresse. Davon abmelden kann man sich über zwei Wege: das Häkchen hier entfernen oder den Link im Info-Mail nutzen.

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.