Freitag, 15. Juli 2016

Pearl Nolan und der tote Fischer von Julie Wassmer

Hier stelle ich meinen Eindruck vor, den ich von der Leseprobe zu diesem Buch hatte, die ich auf www.vorablesen.de gefunden habe.
Sterne: 5/5

Buchcover
Quelle: vorablesen.de
Inhalt: Pearl Nolan betreibt ein kleines Fischlokal im malerischen Küstenort Whitstable. Niemand kann kochen wie sie, und niemand kann besser Geheimnisse lüften. Erst kürzlich hat Pearl sich einen Lebenstraum erfüllt und ein Detektivbüro als zweites Standbein eröffnet. Doch da wird ein Austernfischer tot aufgefunden, der Tote ist ausgerechnet ihr Lieferant. Der zurückhaltende, aber überaus attraktive Kommissar McGuire spricht von einem Unfall, aber Pearl weiß, dass das nicht stimmen kann. Pearl wird fortan mit ihm gemeinsam ermitteln – ob McGuire nun will oder nicht.


Meinung: Wundervolle Sommerlaune verbreitet diese Leseprobe zu Beginn. Man lernt die Hauptpersonen, Dolly und Pearl kennen, die ein Seafood-Lokal an der Küste betreiben und wird zwischen Zitronen, Austern und Touristen regelrecht in ein englisches Sommer-Märchen hineingezogen. Doch ganz so idyllisch bleibt es nicht. Beinahe-Polizistin und Hobby-Detektivin Pearl gerät gleich doppelt in einen merkwürdigen Fall hinein: sie findet eine Leiche und ein Klient von ihr wollte, dass sie genau über diesen Toten etwas herausfindet...

Verlag List
Genre Krimi
Erscheinungstermin 15.07.16
Seitenanzahl 336
ISBN 978-3-471-35138-3
Preis 14,99 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.