Sonntag, 3. Juli 2016

Tausend Wellen fern (Teil 1) von Rebecca Maly

Hier stelle ich meinen Eindruck vor, den ich von der Leseprobe zu diesem Buch hatte, die ich auf www.vorablesen.de gefunden habe.
Sterne: 4/5

Quelle: www.amazon.de
Inhalt: Irland, 1872. Als der Vater der 18-jährigen Kaylee Heagan ihre Mutter für eine Jüngere verlässt, entflammt im katholischen Dublin ein Skandal. Um der Schande zu entgehen und sich gemeinsam eine Zukunft aufzubauen, brechen die beiden ungleichen Frauen zu einer beschwerlichen und langen Seereise nach Neuseeland auf. Doch wird sich ihre Hoffnung auf ein neues Leben erfüllen?

Meinung: Man könnte selbst schönstes Fernweh bekommen, wenn man mit den beiden Frauen auf der SS Christophorus von Irland aus nach Süden aufbricht. Doch der Anlass ist ein sehr trauriger und schmerzlicher. Kaylee und ihre Mutter Erin "flüchten" gewissermaßen vor der Veränderung, die ihre Familie in Form einer neuen Frau des Vaters und Ehemanns heimsucht. 1872 war das eine viel einschneidendere Veränderung als heutzutage.

Nicht nur die Gefühlswelt der beiden Frauen beschreibt die Autorin authentisch, auch die Art zu sprechen, miteinander umzugehen und sich zu kleiden, wirkt der Zeit angemessen, soweit ich das heute beurteilen kann. Dieser "fremde" Touch wird durch die Beschreibungen der Schiffsreise und der exotischen Begegnungen unterwegs noch sehr schön abgerundet.
Wie wird es weitergehen und kann Erin wieder neuen Lebensmut schöpfen? Eines schöne Reise-Saga für den Sommer scheint dieses E-Book und seine nachfolgenden auf jeden Fall.


Verlag Edel Elements
Genre Frauen-/ Liebesroman
Erscheinungstermin 08.07.16
Seitenanzahl 86
ISBN 978-3-95530-813-1
Preis (E-book) 1,99 €
Format (E-book) ePub, Mobi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.