Dienstag, 3. April 2018

Totenweg von Romy Fölck

(c) hobbyrezensentin.blogspot.com
Dieser Lokalkrimi aus dem Norden Deutschlands ist der Beginn einer Reihe um die eigenwillige Polizistin und Einzelgängerin Frida Paulsen und den vom Leben geplagten Kriminalhauptkommissar Bjarne Haverkorn. Sie sind zwar Kollegen, doch in unterschiedlichen Städten tätig und kennen sich wegen eines Falls aus Fridas Kindheit, in dem Haverkorn ermittelte.

Beide lassen die Bilder der Vergangenheit nicht los und als sie nach vielen Jahren wieder aufeinandertreffen, reißen alte Wunden wieder auf. Fridas Vater wird niedergeschlagen und sie kommt zurück in ihr Heimatdorf, um ihm und ihrer Mutter beizustehen. Erneut ist Haverkorn an den Ermittlungen beteiligt und während er den Angreifer sucht, fördert er alte Geschichten unweigerlich zutage.
Die Ereignisse überschlagen sich. Zwischen höfischer Idylle, die allerdings etwas zu kurz kommt, Apfelernte und Wetterkapriolen schleichen sich Familiengeheimnisse, Geldsorgen, vermisste sowie tote Personen und viele viele Leute aus Fridas Vergangenheit die alle in irgendeinem Teil der Geschichte mit drinhängen.

Ein wenig mühsam können die vielen Namen und Dorfbewohner zwischendrin schon sein, aber man gewöhnt sich daran und die verwirrenden Momente werden weniger. Am Ende steht der klassische Weg: ein Großteil der Handlungsstränge und Rätsel wird geklärt, nicht zu allem gibt es bis ins letzte Detail Antworten und ein paar Dinge bleiben bewusst offen. In Summe ist dieser Krimi gut zu lesen, schnell zu lesen und unterhält auf spannendem Niveau.



Zuletzt aktualisiert am 12.04.2018.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.

Wer das tut, bekommt von Google die Mails zu neuen Kommentaren an die im Google-Profil hinterlegte Adresse. Davon abmelden kann man sich über zwei Wege: das Häkchen hier entfernen oder den Link im Info-Mail nutzen.

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.