Donnerstag, 28. Juni 2018

Sommer mit Aussicht von Lena Wolf

Dieses Buch habe ich auf buch-boutique.de gewonnen.

(c) hobbyrezensentin.blogspot.com
Dieser klassische Sommer-Frauen-Roman verspricht neben Romantikgeplänkel doch einiges an Konflikten und interessanten Enthüllungen, was mich daran gereizt hat.

Schon die Ausgangslage ist witzig: Luisa, Karrierefrau und fast geschieden, hat mit mitte 30 die Gelegenheit, ihre leibliche Mutter Regina kennenzulernen. Doch nicht nur das stresst die Frankfurterin, haben sich doch Elisabeth, ihre Adoptivmutter, und ihr fast Ex-Mann Stefan, dazu entschlossen, sie zu begleiten - nach Südfrankreich. Dort betreibt Regina mit ihrem Mann eine Pension, in der die drei während ihres Urlaubs und Kennenlernens wohnen werden.

Die lange Autofahrt inklusive Übernachtung birgt schon von Beginn des Romans an Potential für jede Menge witzige wie unangenehme Szenen, die jeder Leser wohl teilweise schon selbst erlebt hat.
Zusätzliches Salz in der Suppe bietet auch die Tatsache, dass Elisabeth noch nichts von der Trennung der beiden jüngeren weiß.

Wie es kommen musste, lernt Luisa ihren französischen Traummann kennen und die ganze Situation gerät immer wieder aus den Fugen und in jede Menge peinliche Situationen. Die Hauptfigur wirkt teilweise überzeugend, teilweise aber auch etwas naiv, was wohl so sein muss.

Gut, dass es da noch die Mutter-Tochter-Story gibt, die voller Geheimnisse und Misstrauen steckt. Leider geht dieser Teil zwischendurch etwas unter, hält aber immer wieder eine gewisse Spannung aufrecht.

Das Ende ist etwas vorhersehbar und natürlich auf das Genre ausgerichtet, auch wenn ich aus feministischer Sicht schon mit dem “Zwischen-Ende” einverstanden gewesen wäre. Aber das ist nicht weiter tragisch, man weiß schließlich, was man bekommt und das ist flott zu lesende, leichte Sommerlektüre, die Lust auf einen Frankreichurlaub macht.




Zuletzt aktualisiert am 28.06.2018.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.

Wer das tut, bekommt von Google die Mails zu neuen Kommentaren an die im Google-Profil hinterlegte Adresse. Davon abmelden kann man sich über zwei Wege: das Häkchen hier entfernen oder den Link im Info-Mail nutzen.

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.