Samstag, 16. April 2016

Der Fünfzigjährige, der den Hintern nicht hochbekam, bis ihm ein Tiger auf die Sprünge half von Mikael Bergstrand

Hier stelle ich meinen Eindruck vor, den ich von der Leseprobe zu diesem Buch hatte, die ich auf www.vorablesen.de gefunden habe.
Sterne: 4/5

Quelle: vorablesen.de
Inhalt: Abwarten und Eiscreme essen. So oder so ähnlich könnte man Göran Borgs Lebensmotto zusammenfassen.
Der Mittfünfziger aus Malmö ist nach seinem Jahr in Indien wieder im schwedischen Alltag angekommen – und mitten in einer Identitätskrise. Einziger Lichtblick: die bevorstehende Hochzeit seines besten Freundes aus Delhi, Yogi. Doch die wird immer wieder verschoben – aufgrund »horoskopieller« Umstände. Trotzdem reist Göran spontan nach Delhi und findet schnell heraus: Die Hochzeit mit der schönen Lakshmi wurde aus ganz anderen Gründen verschoben …

Meinung: Der Titel hat mich ja nun an den berühmten "Hundertjährigen, der aus dem Fenster stieg und verschwand" erinnert.
Den habe ich aber nie gelesen, aber diesem Buch beziehungsweise dieser Leseprobe wollte ich eine Chance geben. Man merkt zwar, dass mehr dahintersteckt (auch durch den Klappentext), aber zu Beginn nimmt einen einfach der lockere Schreibstil mit. Man geht als Leser mit mit Göran, der Hauptfigur. Mit zur Therapie, auf seine Couch zuhause, in seine Gedanken, in seine Stammkneipe, ins Restaurant. Der Autor schafft es, ihn so zu beschreiben, dass man immer hin- und hergerissen ist, ob man nun Mitleid mit Göran haben oder ihn einfach als faulen Langweiler abstempeln soll. Immer wenn ein paar Zeilen kommen, in denen er nicht wirklich sympathisch rüberkommt, folgt eine Szene, die ihn liebenswert und bemüht erscheinen lässt. Das wird wohl auch der Grund sein, warum seine Therapeutin ihn noch nicht vor die Tür gesetzt hat. Dieses Buch hat das Potential, eine anregende Reise über eigene Motivation und die wichtigen Dinge im Leben zu werden.

Verlag: btb
Kategorie: Literatur
Preis DE 14.99 €
Seiten: 448
ISBN: 978-3-442-75450-2
Erscheinungsdatum: 25.04.2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.