Samstag, 8. Oktober 2016

Rabenschwarzer Winter von Philippe Georget

Hier stelle ich meinen Eindruck vor, den ich von der Leseprobe zu diesem Buch hatte, die ich auf www.vorablesen.de gefunden habe.
Sterne: 5/5

Buchcover
Quelle: www.vorablesen.de
Inhalt: Inspecteur Gilles Sebag kommt gerade in Weihnachtsstimmung, als er entdeckt, dass seine Frau Claire ihn betrügt. Seine Welt bricht zusammen. Mit viel Whiskey versucht er in durchwachten Nächten darüber hinwegzukommen. Zusätzlich führt ihn auch sein nächster Fall in menschliche Abgründe. Eine erschlagene Frau, ein Mann, der sich aus dem Fenster stürzt, ein weiterer, der droht, sich in die Luft zu jagen ... Gilles findet schnell heraus, dass die Morde zusammenhängen: Es handelt sich bei allen um Eifersuchtsdramen. Wer ist der Psychopath, der hier die Fäden in der Hand zu halten scheint? Woher hat er sein Wissen über die untreuen Partner? Gilles muss das beschauliche Perpignan vor einem moralischen Rachefeldzug bewahren - und gleichzeitig seine Ehe retten.


Meinung: Zu Beginn dieses Buches hat Ermittler Gilles Sebag keinen seiner üblichen Fälle zu lösen. Die Krise hat sein eigenes Heim erreicht. Betrügt ihn seine Frau oder trügt ihn sein Gefühl? Er entdeckt Kurznachrichten und auch innige Geständnisse seiner Frau Claire können seinen inneren Kampf nicht lösen. Dieser ist so stark, dass er vorerst seine Arbeit vernachlässigt.
In dieser Leseprobe lernt man Gilles als einerseits emotionalen Mann kennen, der aber auch diese Situationen grundsätzlich rational angeht. Wie es so schön geschrieben steht: Wenn man Bulle war, dann bei allem, jedem und jederzeit.

Wie um Gilles Leid in ein Verhältnis zu rücken, gibt es natürlich auch noch das Verbrechen, im Falle dieses Buches einen Mord an einer Hausfrau, Mutter und scheinbaren Affäre. Ein kurzer, brutal endender Einschub, der den Leser Gilles und dessen Familie fast vergessen lässt. Nun gibt es nur eine Frage: wann verbinden sich diese Geschichten - wird Gilles' nächster Fall der gewaltsame Tod dieser Frau, Christine? Und wie wird er seine privaten Probleme lösen? Werden sie die Ermittlungen beeinflussen, wird er Parallelen zwischen Christine und Claire sehen?
 
VerlagUllstein
Genre Krimi
Erscheinungstermin 14.10.16
Seitenanzahl 480
ISBN 978-3-548-28848-2
Preis 9,99 €

Dieses Buch habe ich gewonnen, also folgt bald noch eine ausführliche Rezension.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.