Freitag, 6. Mai 2016

Bücherzuwachs #22

Als Dank für die Beteiligung an der Leserunde bekam ich vergangene Woche das vom Autor signierte Exemplar von "Das Mona-Lisa-Virus". Abgesehen davon sind auch "neue" Bücher eingetrudelt:

Brennender Midi von Cay Rademacher 

(mein Punktebuch vom April auf vorablesen.de)

Buchcover
Quelle: amazon.de
Es ist Herbst geworden in der Provence – und Capitaine Roger Blanc kommt nicht zur Ruhe. Im Nachbarort Lançon stürzt ein Propellerflugzeug über einem Olivenhain ab, der Pilot der Maschine ist tot. Blanc und seine Kollegen sehen sich schon bald mit vielen Ungereimtheiten konfrontiert: Der Tote war beim Militär und dort als hervorragender Flieger bekannt. Mehrere Zeugen wollen den Absturz beobachtet haben, doch ihre Aussagen passen nicht zusammen. Wer lügt? Handelt es sich vielleicht gar nicht um einen tragischen Unfall? Der Capitaine beginnt mit den Ermittlungen, die schon bald Beunruhigendes zutage fördern. Offenbar ist der Tote noch für einen anderen, geheimnisvollen Auftraggeber geflogen. Und seine Kameraden sind seltsamerweise überhaupt nicht erschüttert angesichts des Unfalls. Auch Blancs Privatleben bleibt turbulent. Mit den Scheidungspapieren hat er das Ende seiner Ehe nun schriftlich. Und seine Beziehung zu
Untersuchungsrichterin Aveline Vialaron-Allègre gestaltet sich nicht ganz einfach. Vielleicht ist da Ablenkung durch die Arbeit ganz gut. Doch dann stirbt noch jemand im Olivenhain.

Wer war Alice von T.R. Richmond 

(übers Bloggerportal angefragt)

Buchcover
Quelle: amazon.de
Alice Salmon war erst 25 Jahre alt, als sie eines Morgens leblos im Fluss gefunden wurde. Eigentlich wollte sie am Abend zuvor nur Freunde treffen, stattdessen durchlebte sie die letzten Stunden ihres Lebens. Aber was ist passiert? Ist sie wirklich gestürzt, weil sie zu viel getrunken hat, wie die Polizei vermutet? War es ein tragischer Unfall? Die Nachricht ihres Todes verbreitet sich wie ein Lauffeuer, auch über Facebook und Twitter. Gleich werden Vermutungen angestellt, über sie, ihr Leben und ihren Tod. Auch ihr ehemaliger Professor Jeremy Cooke ist erschüttert. Er macht sich daran, herauszufinden, was in der Nacht tatsächlich geschah, und sammelt alles über Alice. Er schreibt sogar ein Buch über den Fall. Nur warum ist er so engagiert? Was hat er zu verbergen? Was haben ihr Exfreund Luke und ihr Freund Ben mit der Sache zu tun? Und wer war Alice?



Der Rosenringmörder von Dominik Ruder 

(über www.rezi-suche.de vermittelt)

Buchcover
Quelle: amazon.de
Es war noch früh als Kommissar Rex Jordan einen Anruf seiner Kollegin erhielt. Im friedlichsten Viertel der ganzen Stadt wurde ein Rentner kaltblütig erschlagen. Allerdings hinterließ der Täter keinerlei verwertbare Spuren. Schlimmer noch, denn das Opfer war der Polizei nicht fremd. Die einzigen verwertbaren Hinweise versteckten sich in den Zeugenaussagen der Bewohner dieser einst hochangesehenen Straße. Es lag nun an den Kommissaren Rex Jordan und Lana Deier den Fall zu lösen und diesen mysteriösen Mord aufzuklären.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.