Sonntag, 1. Mai 2016

Rückblick: April 2016

Es ist wieder soweit, wieder ein Monat um. Diesmal sind es neun Bücher geworden im April, vor allem auch, weil ich jetzt gegen Ende des Monats einen "Endspurt" hatte und nun gerade kein Buch mehr angefangen habe, das ich in den Mai mitnehme.
Die Rezensionen, die schon hier auf dem Blog sind, verlinke ich dazu, die die im April noch kommen, pflege ich später noch ein.

1. Engelsspiel - Klaus Schuker
2. Am Ende des Schmerzes - Iris Grädler
3. Lizzis letzter Tango - Anja Marschall
4. Das Mona-Lisa-Virus - Tibor Rode
5. Orphan X - Gregg Hurwitz
6. In der ersten Reihe sieht man Meer - Volker Klüpfel, Michael Kobr
7. Wenn du mich tötest - Karen Winter
8. Mein Leben auf Ballhöhe - Urs Meier
9. Zweistein oder Das Brummen der Welt - Franziska Wolffheim

Weil ich seit einigen Wochen nur rund alle zwei Tage poste statt jeden Tag, hinke ich mit den Rezensionen noch hinterher. Sie sind aber alle schon verfasst und kommen dann in den nächsten Wochen.

Kommentare:

  1. Wie hat dir denn der Mona Lisa Virus gefallenß und was war dein Highight des Monats?
    LIebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ausführliche Text dazu kommt noch. Die Kurzfassung ist wohl, dass es grundsätzlich gut, flott und spannend ist und gut recherchiert, ist sicher etwas für Fans von Dan Brown und seinem Robert Langdon zB; aber es gibt ein paar kleine Dinge, die nicht so toll waren, ein paar zu offensichtliche Zufälle oder ein "Mystery-Part", der für mich nicht so zum Rest des Buches passt, das ansonsten doch realistisch gehalten ist.

      Ein Highlight zu nennen ist schwierig, ein paar der Bücher waren ja schon sehr unterschiedlich. Aber so von der Spannungs-/Thriller-Schiene wäre das wohl "Orphan X".

      Hab ich deine Neugier soweit befriedigen können? ;-)

      Löschen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.