Dienstag, 29. März 2016

Schwarzer Lavendel von Remy Eyssen

Hier stelle ich meinen Eindruck vor, den ich von der Leseprobe zu diesem Buch hatte, die ich auf www.vorablesen.de gefunden habe.
Sterne: 5/5

Buchcover
Quelle: amazon.de
Inhalt: In der Provence ticken die Uhren anders. Daran gewöhnt sich der deutsche Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter nur langsam. Dabei beginnt rund um das Städtchen Le Lavandou gerade die Weinlese und zu seiner eigenen Überraschung wird Ritter selbst Besitzer eines kleinen Weinbergs.
Aber die Freude darüber währt nur kurz, denn statt edler Reben wird auf dem Grundstück eine mumifizierte Frauenleiche entdeckt. Der detailversessene Ritter erkennt schnell: Die Tote wurde professionell einbalsamiert. Als eine weitere junge Frau als vermisst gemeldet wird, findet Ritter heraus, dass beide Frauen für die Weinernte in die Provence kamen. Macht jemand Jagd auf die jungen Frauen? Um Antworten auf seine Fragen zu bekommen, muss Leon erst weit in die Vergangenheit zurückgehen.
Meinung: Schon in der Leseprobe werden dem Leser mehrere Schauplätze und Handlungsstränge vorgestellt. Man errät selbst, dass da offensichtlich ein Mädchen entführt und scheinbar gequält wird und fragt sich, wann es jemandem auffallen wird. Ihre Schwester reist ihr aus Deuschland nach Frankreich nach und alarmiert die Polizei.
Scheinbar gleichzeitig fährt Rechtsmediziner Leon mit der Tochter einer Freundin (die ebenfalls bei der Polizei arbeitet) durch Frankreich und will das Mädchen seiner Tante vorstellen. Die beiden bilden ein amüsantes Gespann und die Tante hat interessante Neuigkeiten...Doch dann endet die Leseprobe und lässt den Leser auf diesem fiesen Cliffhanger sitzen. Wie die drei in die übrige Geschichte hineinpassen, wird auch noch nicht verraten.
Zu Beginn kommt auf jeden Fall noch keine Sehnsucht nach einem Urlaub in Frankreich auf, passieren dort doch scheinbar schlimme Dinge. Der Schreibstil ist ruhig und dort, wo es nötig ist, sachlich, aber auch mit dem nötigen Blick aufs Detail versehen.

Verlag: Ullstein
Kategorie: Krimi
Preis DE 9.99 €
Seiten: 464
ISBN: 978-3-548-28701-0
Erscheinungsdatum: 15.04.2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.