Freitag, 25. Dezember 2015

Der Duft der Träume von Care Santos

Hier stelle ich meinen Eindruck vor, den ich von der Leseprobe zu diesem Buch hatte, die ich auf www.lesejury.de gefunden habe.
Sterne: 5/5

Quelle: www.lesejury.de
Inhalt: Sara, Inhaberin einer Confiserie mit langer Familientradition, ist in ganz Barcelona bekannt für ihre süßen Kreationen. Für Aurora, Dienstmädchen im 19. Jahrhundert, ist Schokolade ein unbezahlbarer Luxus. Und Mariana versucht im 18. Jahrhundert die Schokoladenproduktion ihres verstorbenen Mannes fortzuführen. Was die drei Frauen verbindet? Ihr Wohnort Barcelona. Ihre Liebe zur Schokolade. Und ein Krug aus feinstem weißen Porzellan, der über die Jahrhunderte von Hand zu Hand gewandert ist.

Meinung:  Im Klappentext erfährt man etwas über Personen, die in der Leseprobe gar nicht vorkommen. Das erhöht zusätzlich die Spannung und die Lust, weiterzulesen, das Buch zu kaufen.
Die ersten Kapitel handeln ausschließlich von Sara, ihrem Mann Max, ihren Kindern und Oriol, einem berühmten Chocolatier und Jugendfreund der beiden. Man lernt das aktuelle Leben der Eheleute und ihre geheimen Gedanken dazu kennen, erfährt, wie sie sich kennenlernten und dass dort auch Oriol dabei war. Der Prolog berichtet von einem Abendessen, bei dem anscheinend etwas schief lief und eine Kanne zerbrach. Nach einer persönlichen Rückblende von Sara an den Tag, an dem sich alle drei in einem Kurs für Chocolatiers kennenlernten, wird klar, dass Oriol für Sara nicht einfach nur ein Freund war. Oder ist?
Er kündigt sich bei Max zum Abendessen an und Sara bereitet alles vor, will aber nicht dabei sein. Sie schleicht sich in eine leere Wohnung ins Nachbarhaus und beobachtet die beiden Männer auf ihrer eigenen Terrasse.
Die Dramaturgie könnte nicht besser sein - was ist denn nun bei dem Essen passiert? Wird Sara noch dazukommen? Genau zu Ende der Leseprobe liegt eine knisternde Spannung in der Luft, der sich niemand entziehen kann.

Verlag: Bastei Lübbe
Kategorie: Frauenromane
Preis DE: 9,99
478 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17288-7
Ersterscheinung: 12.11.2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.