Mittwoch, 23. Dezember 2015

EINS von Sarah Crossan

Hier stelle ich meinen Eindruck vor, den ich von der Leseprobe zu diesem Ebook hatte, die ich auf www.vorablesen.de gefunden habe.
Sterne: 4/5

Buchcover
Quelle: lovelybooks.de
Inhalt: Tippi und Grace sind Zwillinge, Schwestern, die enger miteinander verbunden sind, als andere Geschwister. Sie sind an der Hüfte zusammengewachsen und teilen sich einige innere Organe.
Doch nicht nur körperlich sind sie eine Einheit – sie sind Seelenverwandte und ihre Herzen schlagen buchstäblich füreinander.
Eine bewegende Geschichte, die aufzeigt, was es bedeutet, ein Individuum zu sein, und noch wichtiger, was es heißt, einen anderen Menschen zu lieben.

Meinung: Die beiden Zwillinge sind anders, die Schreibweise und der Aufbau des Buches sind es auch. Wahrscheinlich war es Absicht, der Autorin, um eben diesen Gedankenstrang herzustellen. Dennoch habe ich überlegt und mir fiel auch keine Möglichkeit ein, die Geschichte viel anders zu schildern.
Das Thema ist dann doch zu sensibel und besonders, um einfach lange Texte und Kapitel aus einer unbeteiligten dritten Person zu erzählen. So sind es erfrischende, kurze Abschnitte mit Sätzen, die so unmittelbar aus dem Leben abgetippt wirken, dass man die Mädchen fast vor sich sitzen sieht. Die Anordnung des Textes wirkt wie ein Gedichtband und obwohl die Ausdrucksweise manchmal lyrisch wirkt, ist es der gesamte Text nicht. Der Personalstil passt gut dazu, auch wenn es nötig ist, ab und zu die andere Schwester reden zu lassen. Ich stelle es mir schwierig vor, die Gefühle und Gedanken, die in diesem Buch transportiert werden, zu recherchieren. Das kann normalerweise schon schwierig sein, aber hier ist besonders wichtig, dass nichts erfunden wird, denke ich. Ohne Gespräche mit anderen siamesischen Zwillingen kann man Figuren wie Tippi und Grace ja eher schwer erfinden. Dennoch erzählt die Autorin so feinfühlig und authentisch aus dem Innenleben und Alltag der beiden, dass man sich fragt, ob sie selbst eine Zwillingsschwester nah bei sich hat.

Verlag: mixtvision
Kategorie: Literatur
Preis DE 16.90 €
Seiten: 424
ISBN: 978-3-95854-057-6
Erscheinungsdatum: 27.01.2016 
Ich habe dieses Buch heute gewonnen, also werdet ihr im Jänner noch eine Rezension dazu lesen! 
Außerdem gewonnen: Blume des Bösen von Gerd-Rainer Prothmann für eine Leserunde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.