Mittwoch, 3. Februar 2016

Auch das wird vergehen von Milena Busquets

Hier stelle ich meinen Eindruck vor, den ich von der Leseprobe zu diesem Buch hatte, die ich auf www.vorablesen.de gefunden habe.
Sterne: 4/5

Buchcover
Quelle: suhrkamp.de
Inhalt: Ihre Mutter ist tot, und Blanca fährt nach Cadaqués, auf den Sommerfamiliensitz am Meer. Beide Exmänner sind da, die gemeinsamen Kinder, Freundinnen, der Geliebte, sie alle füllen das Haus mit Leben.
Für Blanca beginnt eine entrückte Zeit: Stunden auf dem Boot, Frühstück unterm blauen Himmel, Gespräche bis tief in die Nacht, Alkohol, Sex. Und es wäre alles wie immer – würde die verstorbene Mutter ihr nicht auf Schritt und Tritt begegnen und Blanca dazu zwingen, sich zu einer folgenreichen Einsicht durchzuringen.
"Auch das wird vergehen" ist gravitätisch und leicht, melancholisch und komisch, sanft und heftig, es ist die ergreifende Geste eines langsamen Abschieds – ein wahrhaftiger Roman über Mütter und Töchter, über die Bodenlosigkeit der Trauer und die vertrackten Schönheiten des Lebens.
Meinung: Ein Buch über Familie, Verwandtschaft, Beziehungen und Melacholie. Was es für eine Tochter bedeutet, eine Mutter zu haben, ist für viele leicht nachzuvollziehen. Was es aber für eine Tochter bedeutet, ihre Mutter zu verlieren, schon schwerer. Und da spielt das Alter keine so große Rolle, wie auch in diesem Buch immer wieder klar wird. Zeit zu trauern gibt es kaum, denn meist - wie hier - warten andere Familienmitglieder, Freunde und die eigene Familie, Kinder, alles muss weiterlaufen wie zuvor. Die Protagonistin, Blanca, in diesem Buch, ist zwischen alldem hin- und hergerissen und weiß nicht, wie es weitergehen soll, wenn die Mutter nicht da ist. Und im Alltag begegnet sie ihr auch, in Gedanken. Überall ist etwas, das sie an sie erinnert.
Das Cover finde ich nicht so ansprechend, vielleicht erschließt sich aus der Geschichte noch ein tieferer Sinn. Der Titel gefällt mir aber sehr, drückt genau das aus, was Blanca alle sagen. Ein Satz, der gut gemeint ist. Aber nicht hilft.

Verlag: Suhrkamp
Kategorie: Literatur
Preis DE 19.95 €
Seiten: 170
ISBN: 978-3-518-42527-5
Erscheinungsdatum: 08.02.2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.