Montag, 1. Februar 2016

Rückblick: Jänner 2016

Neues Jahr, neue Rubrik - die Monatsrückblicke. Bisher, also für Dezember und November vergangenen Jahres hat sichs doch nicht so ganz ausgezahlt, aber ab jetzt plane ich es regelmäßig ein, egal wie viel zusammengekommen ist. Im Jänner 2016 war es gar nicht mal so wenig, das hätte ich nicht gedacht. Hineingespielt haben sicher meine Anfänge auf den diversen Plattformen und ich hatte immer wieder Glück bei Verlosungen. Bei diesen habe ich auch viele E-Books gewonnen, die ja oft auch kürzere Romane sind, auch daher sind es viele Posten in der Liste, von den Seitenzahlen her aber wohl insgesamt nicht so viele (die habe ich nun nicht extra herausgesucht, so ein Stastikfreak bin ich auch nicht ;-)).
Die Rezensionen, die schon hier auf dem Blog sind, verlinke ich dazu, die die im Februar noch kommen, pflege ich später noch ein.

1. Blume des Bösen - Gerd-Rainer Prothmann (2015 begonnen)
2. Sizilianisches Blut - Ann Baiano (2015 begonnen)
3. Die Spur des Jägers - Matthias Ernst
4. Die dunkle Talion - Wolfgang Haupt
5. (W)ehe du gehst - Jannes C. Cramer
6. Kalt wie Nordlicht - Bernd Stäber
7. Sex macht Spaß, aber viel Mühe - Steffen Münzberg u.a.
8. Saurer Wein - W. A. Wolff
9. Fast die ganze Wahrheit - Elke Weigel
10. 1888 - Thomas Beckstedt
11. Die Frauenkammer - Jannes C. Cramer
12. Der Hai - Anna Trapp
13. EINS - Sarah Crossan
14. Spreewaldgrab - Christiane Dieckerhoff
15. Schuld und Kuchengabel - Björn Beermann
16. Die Gedankenwenderin - Kenechi Udogu
17. Die Tote am Lago Maggiore - Bruno Varese

Puh.. ich hoffe, alle Links sitzen und ich hab nichts verwechselt. Nun dann, auf einen schönen Lese-Februar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.