Freitag, 19. Februar 2016

Bücherzuwachs #13

Bücher ziehen mich magisch an und finden oft am selben Tag in ganz verschiedenen Päckchen zu mir. Als ob bei der Post einfach ein bisschen "zusammengewartet" wird. Also der nächste Schwung:

Als Katzenfan hab ich beim Bloggerportal mal gestöbert, was es so zu diesem Thema gibt und ich hatte Glück und meine drei Wünsche bekommen:

Die Katze des Dalai Lama von David Michie

Quelle: bloggerportal
»Der Dalai Lama ist ein Meister im Umgang mit dem Dosenöffner«, weiß His Holiness’s Cat. Dass er zudem einer der spirituellen Führer der Welt ist, findet die Hauskatze in Dharamsala durchaus angemessen. Während er Staatsmänner, Mönche, Prominente und andere Besucher unterweist, hält sie Hof. Was das Kätzchen dabei aufschnappt, gibt es – durch seine blauen, schrägen Augen betrachtet – auf ebenso inspirierende wie unterhaltsame Weise wieder. So erfährt man viel Berührendes und Überraschendes aus der Welt seiner Heiligkeit. David Michie gelingt ein kleines Kunststück: Seine Protagonistin holt die buddhistische Lehre auf den Boden und vermittelt »auf leisen Pfoten«, wie wir Menschen Glück und Sinn finden können.








...und die Fortsetzung: Die Katze des Dalai Lama und die Kunst des Schnurrens

Quelle: bloggerportal
Wer wüsste besser als eine Katze, worin das Geheimnis des Glücks besteht? Der Dalai Lama verreist für einige Wochen und stellt seiner »kleinen Schneelöwin«, wie er sie nennt, eine Aufgabe: Sie soll die Kunst des Schnurrens erforschen und so die Ursache für wahres, tiefes Glück herausinden. Bei ihren Streifzügen trifft die vorwitzige Himalaya-Katze einen mysteriösen Yogi, belauscht hochrangige Lamas und berühmte Schriftsteller, errettet eine Yogaklasse vor einem drohenden Unglück und indet schließlich Erstaunliches über ihre geheimnisvolle Herkunft heraus ...

Auf überaus charmante und unterhaltsame Weise vermittelt David Michie wertvolle Inspirationen, in denen sich die Weisheit des Buddhismus spiegelt. Begleitet von der »Katze Seiner Heiligkeit«, erschließen sich uns neue Wege auf der Suche nach Glück und Sinn in der modernen Welt.




sowie: Zweistein oder das Brummen der Welt von Franziska Wolffheim

Quelle: www.amazon.de
Auf den ersten Blick scheint Zweistein ein ganz gewöhnlicher Kater: Er döst viel, spaziert durch sein Revier, nimmt gnädig die Gunstbeweise seiner Besitzerin entgegen. Aber Zweistein ist in Wirklichkeit ein Kater mit ziemlich viel Verstand, ein Philosoph auf vier Beinen, eigensinnig und unabhängig, ein gewitzter Beobachter, der sich über dieses und jenes auf unserer Welt so seine Gedanken macht.

50 Geschichten über einen liebenswerten Kater, voller Tiefsinn, Humor und Zärtlichkeit, spielerisch leicht erzählt von Franziska Wolffheim, kongenial illustriert von Stefanie Clemen.









Und dann kam noch eine Überraschung an. Also, ich wusste, dass ich ein Buch gewonnen hatte, aber nicht welches. Und zwar bei der Aktion "Buchzitat der Woche" auf www.vorablesen.de.

Der Raub der Stephanskrone von Beate Maly

Quelle: amazon.de
Österreich-Ungarn im 15. Jahrhundert. Sie ist die letzte Hoffnung für die ungarische Krone: Helene, die Kammerfrau der Königin Elisabeth. Als der König stirbt und die hochschwangere Königin vor dem aufständischen Adel fliehen muss, nimmt Helene die heilige Stephanskrone - die kostbare Insignie der ungarischen Könige - an sich. Eine gefährliche Reise durch das Land beginnt. Helenes Ziel: Die Donaustadt Komorn, in der Elisabeth sie erwartet, um ihren neugeborenen Sohn zum neuen Herrscher zu krönen. Kann Helene die Hoffnungen ihrer Königin erfüllen und ihr die Krone bringen?

1 Kommentar:

  1. Ja, da hast du recht, es ist wirklich schwer. Aber in meiner Situation geht es nicht wirklich anders. Selbständig zu sein wird einem leider nicht leicht gemacht und es kann auch sein, dass ich es wieder lassen muss, die Zeiten sind nicht so einfach. Bei einer Anstellung hat man sein regelmäßiges sicheres Geld, alles hat Vor- und Nachteile.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.