Mittwoch, 24. Februar 2016

Aroma des Todes von Jacob Nomus

Hier stelle ich meinen Eindruck vor, den ich von der Leseprobe zu diesem Buch hatte, die ich auf www.vorablesen.de gefunden habe.
Sterne: 5/5

Buchcover
Quelle: amazon.de
Inhalt: Östersund in Schweden. Die junge Künstlerin Sylvia Bönnemark findet vor ihrer Haustür ein seltsames Buch – und kann kaum glauben, was sie darin liest: In allen schrecklichen Einzelheiten wird beschrieben, wie Sylvia ihren Freund Mats ermordet, von dem seit Wochen jede Spur fehlt. Autor des Buches ist – sie selbst! Doch Sylvia kann sich weder an den Mord erinnern, noch daran, das Buch geschrieben zu haben. Als Mats verschwunden bleibt, will Sylvia gemeinsam mit ihrer Freundin herausfinden, was es mit dem Buch auf sich hat. Spielt hier jemand bloß ein böses Spiel mit ihr oder hat sie Mats tatsächlich ermordet und ihr Gedächtnis verloren? Oder handelt es sich bei dem Buch gar um eine Prophezeiung? Sylvias Suche führt sie zurück in die eigene Kindheit - nichtsahnend, dass der Verfasser des Buches genau das beabsichtigt hat...
Meinung: Zum einen ist dieses E-Book wohl ein typischer Thriller, der die "üblichen" Fragen aufwirft und der Leser darf dabei sein, wie die Protagonisten nach und nach das Rästel entschlüsseln. Zum anderen aber hat hier der Autor ein paar Fragmente entworfen, die sehr eigen sind und diese Geschichte zu einer speziellen machen, die mir in der Leseprobe sehr gut gefällt.
Dass in einem Buch die Geschichte eines Mordes erzählt wird, mag nicht so ungewöhnlich sein, ist das doch auch in den meisten Krimis so. Doch dieses Buch wurde von der Mörderin selbst geschrieben, ihr aber von einem Unbekannten zugespielt. Und: sie selbst weiß nichts von der Tat. Doch nicht nur das, vor irgendetwas flieht Sylvia und sie hat nicht nur diese eine Gedächtnislücke. Und ihre Mitbewohnerin ist auch nicht zufällig bei ihr eingezogen... Und welche Rolle wird Sylvias Vater noch spielen? Eine sehr packende Leseprobe, die Lust auf dieses preisgekrönte Buch macht.

Verlag: Bastei Entertainment
Kategorie: Thriller
Preis DE 3.49 €
Seiten: 150
ISBN: 978-3-7325-1984-2
Erscheinungsdatum: 18.02.2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.